Multi-Talente-Markt in Moisling

Ansprechpartner ist John Stark.

E-Mail: john.stark@web.de

Der MTM trifft sich immer am 1. Donnerstag im Monat in:

23560 Lübeck, Andersenring 29.

Was ist der „Multi-Talente-Markt“?
Der Tauschring „Multi-Talente-Markt“ ist ein Projekt der Ev.-luth.-Johann-Hinrich-Wichern-Kirchengemeinde in Lübeck-Moisling. Geleitet wird es von einem Kreis ehrenamtlicher MitarbeiterInnen. Er befindet sich in den Räumen des Gemeindehauses der Wicherngemeinde im Andersenring 29 in 23560 Lübeck-Moisling.


Im Multi-Talente-Markt können Sie selbstverständlich auch Mitglied werden, wenn Sie nicht in Moisling wohnen.

Die Idee des Tauschringes ist nicht neu. Sie ist angelehnt an ein 1983 in Kanada gegründetes Netzwerk, bei dem der Begriff LETS geprägt wurde. LETS bedeutet Local Exchange Trading System, also örtliches Austausch- und Handelssystem. Menschen finden sich zusammen und tauschen untereinander ohne Geld ihre Fähigkeiten und Waren aus.
Diese Idee hat sich in Ländern wie Kanada, Australien, England, Holland und der Schweiz bereits etabliert. In Deutschland sind diese Systeme noch weniger verbreitet, es entstehen jedoch zur Zeit einige Tauschringe. Man spricht von immerhin schon 200 Tauschringen in Deutschland.

Ein Beispiel:
Michael will sich am Tauschring beteiligen. Er erhält ein Scheckheft und ein eigenes Konto, das für ihn an einer zentralen Stelle geführt wird. In einer regelmäßig erscheinenden Marktzeitung kann er seine Angebote und Nachfragen kundtun – und die der anderen lesen. Ruft ihn Sabine an, weil sie von ihm einen Haarschnitt braucht, wird er von ihr keine direkte Gegenleistung erhalten. Die ProjektteilnehmerInnen haben nämlich eine eigene Verrechnungseinheit: die „Talente oder ????“.

Feste Preise gibt es nicht unbedingt. Der Tauschwert jeder Transaktion bestimmt sich danach, wie viel Zeit die Transaktion in Anspruch nimmt. Jede „Arbeitsstunde“ wird mit der bestehenden „Währung“  vergütet. Es geht nach dem Prinzip: „Eine Stunde Deines Lebens, ist genau so viel wert, wie eine Stunde meines Lebens“.

Ein Tauschring lebt von der Balance zwischen Geben und Nehmen.
Er steht für jede Alterstufe ab 14 Jahre offen.

Gute Gründe, im Tauschring Mitglied zu werden…
Nachbarschaftshilfe:
Nachbarschaftshilfe ist der praktische und inhaltliche Schwerpunkt. Der Tauschring ist ein System bei dem sich Menschen mit gemeinsamen Ziel zusammenschließen. Der Austausch zwischen den Menschen fördert Solidarität und Kontakte untereinander. Was als Gefälligkeitsdienst unter Freunden üblich ist, wird auch in der Nachbarschaft möglich. Der Tauschring bindet seine Mitglieder sozusagen zu Nachbarn zusammen.
Ein Tauschhandelssystem vermindert Anonymität und Isolation innerhalb eines Gemeinwesens. Wir alle haben Talente, die nicht in Euro bezahlbar sind und die wir deshalb oft selbst nicht wahrnehmen. Das System fördert Kreativität. Auf der Suche nach Waren und Dienstleistungen, die man innerhalb des Tauschringes anbieten könnte, entwickeln TeilnehmerInnen mehr Einfallsreichtum und Schöpferkraft. Brachliegende Talente können im Tauschring-System wieder entdeckt werden. Im Gegenzug kann sich Jede/r mit Dienstleistungen versorgen, die sonst nur schwer zu organisieren sind wie z.B. Babysitting, Einkaufsdienste für ältere oder behinderte Menschen etc.
Der MTM wurde im Februar 1997 gegründet.
Ansprechpartner ist John Stark.

E-Mail: john.stark@web.de

Der MTM trifft sich immer am 1. Donnerstag im Monat in:

23560 Lübeck, Andersenring 29.


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: